>> Regeln <<

>> Mindestnutzungswerte <<


FAQ (Frequently Asked Questions)

Wie füge ich Spieler der Zugangsliste (Spielerliste) hinzu?
Hier findest du ein YouTube-Video, was das Hinzufügen von Spielern zur Zugangsliste erklärt: https://youtu.be/NKM_Ovwt7CU
Du findest im Panel links im Menü den Punkt „Spieler“. Dort müssen neue Spieler per „Spieler erstellen“ hinzugefügt werden. Gib dort unter „Name“ den Minecraft-Namen des entsprechenden Spielers ein und wähle als Rolle „Benutzer“. Sollte ein Spieler bereits in der Liste aufgeführt sein, jedoch dem Server nicht beitreten können, klicke den entsprechenden Spieler in der Liste an und ändere die Rolle auf „Benutzer“. Spieler, die nicht in dieser Liste stehen und als Rolle mindestens „Gast“ besitzen („Standard Rolle“ reicht nicht), können dem Server nicht beitreten bzw. werden sofort gekickt!

Woran erkenne ich, ob mein Server als Inaktiv markiert wurde?
Wenn du dich im Panel einloggst, werden dort unter den Buttons zur Steuerung deines Servers verschiedene Informationen angezeigt. Anhand des Servernamens kannst du dann erkennen, ob dein Server als Inaktiv gilt:

  • Publicserver
    • Aktiv: PMC_[Slots]_[Vorname]_[Nachname]
    • Inaktiv: PMC_I_[Slots]_[Vorname]_[Nachname]
  • Privatserver
    • Aktiv: MC_[Slots]_[Vorname]_[Nachname]
    • Inaktiv: MC_I_[Slots]_[Vorname]_[Nachname]

Was unterscheidet die Nutzungsarten (Privat- und Publicserver)?
Ein Privatserver ist ein Server für dich und deine Freunde. Es sollten, wenn möglich täglich Spieler online sein, es ist aber auch kein Problem, wenn ein Tag mal kein Spieler aktiv ist. Bei Privatservern müssen alle Spieler, die dem Server beitreten können sollen, der Spielerliste hinzugefügt werden. Mehr dazu findest du weiter oben. Bei Publicservern gibt es diese Einschränkung natürlich nicht. Publicserver sind z.B. Server mit Minigames wie SkyPvP, Hungergames, Survivalgames, Bedwars, Spleef, Sheepwars, uvm. Bei den verschiedenen Servertypen gibt es auch Unterschiede bei den Mindestnutzungswerten, mehr dazu findest du hier.

Warum steht mein Server-Status auf Suspendiert Offline“?
Meistens liegt das entweder an zu vielen Regelverstößen oder an zu häufiger, extrem hoher CPU Auslastung. Bitte melde dich beim Support.

Wie viel RAM bekommt mein Server?
Der RAM wird dynamisch angepasst, je nach derzeitiger Auslastung der Hostsysteme. Jedem Server werden innerhalb gewisser Grenzen 50 MB pro Slot zur Verfügung gestellt, wobei kein Server unter 500 MB RAM erhält.

Kann ich eine eigene Welt hochladen?
Klar. Nutze dafür einfach einen FTP-Client wie z.B. FileZilla oder den im Control Panel integrierten FTP-Client. Die für die Verwendung von FTP-Clients wie FileZilla benötigten Zugangsdaten findest du im Server-Control-Panel (Multicraft) unter Dateien und FTP Datei Zugriff. Das Passwort ist das selbe, welches du auch zum Login am Panel nutzt. Hier findest du auch ein Tutorial dazu.

Wird der Server heruntergefahren, sobald kein Spieler mehr online ist?
Nein, der Server wird erst heruntergefahren, wenn die Mindestwerte nicht erreicht werden (mehr dazu hier). Du wirst auch automatisch benachrichtigt, sobald dein Server inaktiv ist. Der Server kann dann aber wieder gestartet und aktiv genutzt werden (nur Starten reicht nicht aus). Nach weiterer Zeit ohne Erreichen des Mindestwerts wird der Server  automatisch gelöscht. Du kannst dann per Support nach einem Downloadlink für deine Serverdateien fragen.

Wer ist „MC4U_SecretMine“ (Minecraft-Benutzer)?
Das ist der Admin/Besitzer von MC4U.de. Dieser Benutzer wird sich selbst über die Konsole OP-Rechte geben, entferne diese Rechte nicht. Auch darf der Zugang zu Befehlen wie /plugins nicht verhindert werden. Der Benutzer wird sich regelmäßig auf den Servern umschauen (keinesfalls irgendetwas zerstören etc., keine Sorge), belästige diesen nicht und behindere ihn nicht bei der Arbeit.

Warum kostet es Geld (wenn auch wenig), wenn ich die Serverdaten über eine Woche nach der Löschung herunterladen möchte?
Bisher war es überhaupt nicht möglich, nach den 7 Tagen die Serverdaten herunterzuladen, dies ist nun möglich. Es ist allerdings ein relativ großer Aufwand, die Dateien dann aus den entsprechenden Datenarchiven zu extrahieren, da hierbei eine kleine Servicegebühr anfällt. Kontaktiere hierfür einfach den Support, dort erhältst du weitere Informationen.